Beobachtung

Home

Wir über uns

Vorstand

Talentekader

Klasseneinteilung

Beobachtung

Beobachterliste

Dokumente

Besetzung

Regeltest

SR-Kurse

Dokumente

Ehrentafel

Presse

Links

 

 

 

 

 

 

Das Beobachtungswesen

 

Die Schiedsrichter haben Spiele objektiv und gerecht zu leiten. Dabei haben sie die Regeln der FIFA und im Besonderen die Weisungen ihres Verbandes zu beachten und umzusetzen. Mit einer Beobachtung sind folgende Aufgaben verbunden bzw. müssen die Beobachter folgende Punkte erfassen:

  • Feststellen, dass die Schiedsrichter die Regeln nach ihrem Sinn und Geist auslegen und anwenden.

  • Keine Willkür auf den Spielfeldern zulassen.

  • Die neuen Regeländerungen beachten und umsetzen.

  • Die Leistungsfähigkeit eines Schiedsrichters beurteilen.

  • Es gibt im Grunde in unserem System keine andere Alternative eine leistungsbezogene Beurteilung eines Schiedsrichters vorzunehmen als die Beobachtung.

    Der Beobachtungsreferent sorgt für die Überwachung der Schiedsrichter und Assistenten durch die dem Kollegium zur Verfügung stehenden Beobachter und für die Auswertung der einlangenden Berichte.

    Die Schiedsrichter und Assistenten sollen zu recht darauf vertrauen können, dass die Beobachter objektiv und gerecht beurteilen.

    Grundlage für das Beobachtungswesen sind die Wertungskriterien für Spielleiter.

     

     

     Manfred Hillberger

      Beobachtungsreferent